Drucken

Teamgeist beim 17. Sportfest der Gymnasien Vorpommerns zahlte sich aus

Insgesamt 900 Aktive aus 16 teilnehmenden Gymnasien Vorpommerns wetteiferten in den Sportarten Leichtathletik, Basketball, Fußball und Volleyball. Trotz des schlechten Wetters kämpften die Sportler und Sportlerinnen um die besten Plätze für ihr Team. Am Ende belegte in der Gesamtwertung das Friedrich-Ludwig-Jahn Gymnasium Greifswald den 1. Platz und konnte sich damit den Wanderpokal sichern. Den 2. Platz erkämpfte das Team des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums Bergen und den 3. Platz das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Greifswald.
Ein herzlicher Dank gilt der Hanse- und Universitätsstadt Greifswald für die Unterstützung in der Vorbereitung und insbesondere für die kostenlose Bereitstellung der Turnhallen und Sportplätze. Vielen Dank an die Schieds- und Kampfrichter, sowie Helfer an den Stationen. Gefördert wurde die Veranstaltung durch das Landesförderinstitut und den Landkreis Vorpommern-Greifswald.

Videoclip vom NDR: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Sportfest-der-Gymnasien-in-Greifswald,nordmagazin45330.html

Video vom Greifswald-TV: www.greifswald-tv.de

  Gesamtauswertung 17. Sportfest der Gymnasien Vorpommerns